Ihr Ansprechpartner
Herr
Dietmar Komposch
Bauverwaltungsamt
07328 9625-21
07328 9625-26
E-Mail senden / anzeigen
Radverkehrskonzept Königsbronn
 
Das klima-, umwelt- und sozialverträgliche Fahrrad erfreut sich zunehmender Beliebtheit im Alltag wie auch in der Freizeit. Um diesem Trend gerecht zu werden bedarf es einer adäquaten Radverkehrsinfrastruktur.
 
Die Radverbindungen sollten den Anforderungen durch unterschiedliche Radnutzer (z.B. Pedelec-Nutzer) gerecht werden.
 
Die Gemeinde möchte diese Entwicklungen aufgreifen und den Radverkehr verstärkt fördern.
 
Für die Gemeinde Königsbronn wurde deshalb ein Radverkehrskonzept erstellt.
 
Beauftragt wurde das Fachbüro brennerBERNARD, Aalen.
 
Das Radverkehrskonzept umfasst die gesamte Gemeinde einschließlich der zugehörigen Ortsteile und berücksichtigt den Alltags- wie auch den Freizeitverkehr. Das Konzept zeigt bestehende Mängel auf und listet auch die Maßnahmen zur Behebung dieser Mängel auf.
 
Das Radverkehrskonzept ist nicht starr. Es bildet den Handlungsrahmen für den Ausbau und die Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur für die nächsten Jahre in der Gemeinde.
 
Das Radverkehrskonzept wurde im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 31.07.2019 in der Hammerschmiede vorgestellt und anschließend 8 Wochen öffentlich ausgelegt. Während dieser Zeit konnten Anregungen oder Kritik vorgebracht werden.
 
Die Anregungen wurden vom Fachbüro bewertet und gegebenen Falls in das Konzept eingearbeitet.
 
Der Gemeinderat beschloss am 17.02.2020 in öffentlicher Sitzung folgendes Konzept.


 
Bericht
Karte Wunschlinien
Karte Radverkehrsnetz
Übersicht Mangelkarte
Mangelkarte Königsbronn
Mangelkarte Zang
Maßnahmenkataster
Priorisierung
Lageplan Querschnitte
Querschnitt Königsbronn
Querschnitt Ochsenberg
Querschnitt Hoppeleshalde