Ihr Ansprechpartner
Herr
Dietmar Komposch
Bauverwaltungsamt
07328 9625-21
07328 9625-26
E-Mail senden / anzeigen
Radverkehrskonzept Königsbronn
 
Das klima-, umwelt- und sozialverträgliche Fahrrad erfreut sich zunehmender Beliebtheit im Alltag wie auch in der Freizeit. Um diesem Trend gerecht zu werden bedarf es einer adäquaten Radverkehrsinfrastruktur.
 
Die Radverbindungen sollten den Anforderungen durch unterschiedliche Radnutzer (z.B. Pedelec-Nutzer) gerecht werden.
 
Die Gemeinde möchte diese Entwicklungen aufgreifen und den Radverkehr verstärkt fördern.
 
Für die Gemeinde Königsbronn soll deshalb ein Radverkehrskonzept erstellt werden.
 
Das Radverkehrskonzept soll die gesamte Gemeinde einschließlich der zugehörigen Ortsteile umfassen und dabei sowohl den Alltags- wie auch den Freizeitverkehr berücksichtigen. Das Konzept soll bestehende Mängel aufzeigen und die Maßnahmen zur Behebung der Mängel umfassend auflisten.
 
Das Radverkehrskonzept bildet somit den Handlungsrahmen für den Ausbau und die Verbesserung der Radverkehrsinfrastruktur für die nächsten Jahre in der Gemeinde.
 
Der Entwurf des Radverkehrskonzeptes wurde im Rahmen einer öffentlichen Informationsveranstaltung am 31.07.2019 in der Hammerschmiede vorgestellt.
 
Bericht
Karte Wunschlinien
Karte Radverkehrsnetz
Übersicht Mangelkarte
Mangelkarte Königsbronn
Mangelkarte Zang
Maßnahmenkataster
Priorisierung
Lageplan Querschnitte
Querschnitt Königsbronn
Querschnitt Ochsenberg
Querschnitt Hoppeleshalde

Der Entwurf liegt auch im Rathaus, Bauamt, Zimmer 11 öffentlich aus.

Bis 30.09.2019 besteht die Möglichkeit Anregungen oder Kritik schriftlich vorzubringen.
 
Die eingegangenen Stellungnahmen werden dann ausgewertet und evtl. in den Entwurf eingearbeitet.
 
Anschließend wird in einer öffentlichen Sitzung des Gemeinderates das Radverkehrskonzept beschlossen.