Anna und Andreas Widmann

Bildrechte: Vivi D´Angelo

Erneute Auszeichnung: 1 Michelin-Stern und erstmals gleich zweimal der Grüne Stern für Andreas Widmann´s Löwen und Ursprung


+++Erneute Auszeichnung: 1 Michelin-Stern und erstmals gleich zweimal der Grüne Stern für Andreas Widmann´s Löwen und Ursprung +++

Große Freude bei Familie Widmann und dem ganzen Team von Widmann’s Albleben. Auch in diesem Jahr wurde das Gourmetrestaurant Ursprung wieder mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet und kann sich so in seiner außerordentlichen Leistung bestätigt fühlen. Gleichzeitig gibt es aber eine weitere Bestätigung durch den Guide Michelin – denn sowohl das Ursprung als auch das Gasthaus Löwen haben den sogenannten Grünen Stern erhalten, der seit letztem Jahr an besonders nachhaltig agierende gastronomische Betriebe vergeben wird. Was für ein Doppel-Erfolg.
Der erfolgreiche Koch und Unternehmer Andreas Widmann ist dankbar, dass der Guide Michelin auch in diesem doch ungewöhnlichen Jahr die Leistung seines Teams rund um den Ursprung bestätigt hat.
„Das letzte (und auch dieses) Jahr waren für die Branche schwer und herausfordernd. Viele Wochen hatten wir geschlossen, der Sommer wiederum war kräftezehrend und von Dauerpower geprägt. Um so schöner ist es, dass ich und mein Team erneut einen Michelin-Stern erhalten haben. Eine schöne Bestätigung unserer Arbeit, auch in den letzten ungewöhlichen 12 Monaten haben wir nie unseren Kurs verlassen und immer alles gegeben. Umso mehr freue ich mich, insbesondere auch für mein tolles Team “ erklärt Andreas Widmann.
Dass der Guide Michelin den erst im letzten Jahr neu eingeführten Grünen Stern nun das erste Mal und gleich zweifach an Widmann’s Albleben vergeben hat, war auch für den jungen Familienvater eine große Überraschung.

„Wir arbeiten hier ja schon lange und sehr bewusst nachhaltig, legen viel Wert auf den Zusammenhalt mit lokalen Produzenten und Manufakturen. Wir sind sehr heimatbewusst, arbeiten im Einklang mit der Region und der Jahreszeit.“ erklärt Sternekoch Andreas Widmann. „Daher freue ich mich natürlich sehr, dass der Guide unsere Initiative in dieser Hinsicht mit seinem neuen Grünen Stern bestätigt und gleich zweimal auszeichnet hat.“

2020 führte der namhafte französische Restaurantführer den Grünen Stern zusätzlich zu den „normalen“ Sternen ein, um besonders nachhaltig und regional agierenden Betrieben Gehör
zu verschaffen. Ausgezeichnet werden dabei Restaurants, die z.B. auf Fleisch aus Massentierhaltung verzichten, die Wild aus eigener Jagd verarbeiten, eine biodynamisch geprägte Weinkarte anbieten oder Gemüse aus dem eigenen Garten verwenden. Auch Recycling und kurze Transportwege fließen in die Vergabe des Grünen Sterns ein. So hat sich der Guide Michelin mit seiner neuen Auszeichnung einem sehr wichtigen Thema genähert, das in der gehobenen Gastronomie mehr und mehr praktiziert und gelebt wird.
„Wir Gastronomen freuen uns, dass der Guide Michelin in diesem Bereich nun auch genauer hinsieht und so z.B. unser Gasthaus Löwen, das ja keinen normalen Stern hat, nun auf diese Weise ausgezeichnet hat. Wir wollen ja als nachhaltig arbeitende Gastronomen einen Beitrag leisten für die Umwelt und den Menschen. Wir zeigen Wertschätzung für unsere Welt, die Natur, in der wir leben und letztlich geht es darum, unseren Kindern eine Zukunft zu ermöglichen, in der ein Bewusstsein für Qualität und Respekt vor Leben herrscht.“, so der Vater zweier Kinder.
Mit viel Energie und Zuversicht starten nun Familie Widmann und Team in die nächsten Monaten und freuen sich, wenn Tür und Tor wieder öffnen und sie ihr Können und ihr Engagement unter Beweis stellen können.

Hier geht es direkt zur Homepage www.widmanns-albleben.de