Vergnügungssteuer

Die Vergnügungssteuer wird festgesetzt und erhoben aufgrund des Kommunalabgabengesetzes für Baden-Württemberg und der Satzung über die Erhebung einer Vergnügungssteuer der Gemeinde Königsbronn. Der Vergnügungssteuer unterliegen Spiel-, Geschicklichkeits- und Unterhaltungsgeräte, die im Gemeindegebiet an öffentlich zugänglichen Orten zur Benutzung gegen Entgeld bereitgehalten werden. Die Steuer wird als Pauschalsteuer nach festen Sätzen und nach der Anzahl der Spielgeräte erhoben.
Mitarbeiter
^
Mitarbeiter
Team
^
Team
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu
Formular
^
Formular
Satzung
^
Satzung