Gebäudeansicht Rathaus Das Rathaus


Teilfrontansicht Rathaus
Barocke Fassade


Deckenmalerei Fürstenzimmer
Fürstenzimmer

Das Rathaus Königsbronn ist das Wahrzeichen der Gemeinde.
1775 erhielt das heutige Rathaus seine Spätbarocke Fassade und eine kostbare Innenausstattung, die jedoch bis auf das Fürstenzimmer im Dachgeschoß leider verloren gegangen ist.

Zum 100 jährigen Rathaus - Jubiläum wurde die Barocke Fassade vollkommen neu renoviert. Das geschah 1985 im Zuge der Ortskernsanierung.

 

Erbaut:

1775 von Johann Georg Blezinger ( laut Inschrift am Schaugiebel )
Johann Georg Blezinger war ein wohlhabender Geschäftsmann und herzoglicher Eisenwerkspächter.
Der Hauskern selbst ist aber noch mehr als 50 Jahre älter!

Nutzung:

110 Jahre lang wurde das heutige Rathaus für verschiedene Zwecke verwendet.
  • als Gasthaus ( „Zum Goldenen Löwen“ )
  • als Wohnhaus ( für den Amtsboten und Landjäger )
  • als Jagdschloß ( für die württembergischen Herzöge )
  • als Kerzenfabrik ( 1878 – Firma G. Scholl + Cie. )
  • als Rathaus ( 1885 bis heute )

1885 wurde das Gebäude erstmals als Rathaus der Gemeinde Königsbronn genutzt. Die Gemeindeverwaltung zog am 20.10.1885 ins heutige Rathaus ein.

Fürstenzimmer:

Als einziges Zimmer von der kostbaren Innenausstattung des damaligen Wohn – u. Geschäftshauses noch erhalten.

Das Fürstenzimmer war das Gästezimmer des Hauses.
Es ist ein mit Stuck – Ornamenten und Deckenmalereien ausgeschmücktes Zimmer im Dachgeschoß des heutigen Rathauses.

Herzog Carl Eugen von Württemberg residierte immer dort, wenn er zu seinen Eisenwerken oder zur Jagd nach Königsbronn kam. Das Zimmer wurde damals extra für ihn angefertigt und diente ihm somit als Jagdschloß. Er war immer gerngesehener Gast am Brenzursprung.

Jeder der im Land einen Rang oder einen Namen hatte, war schon einmal Gast im Hause Blezinger.

1953 wurde das Fürstenzimmer mit seinen Deckenfresken vom Kunstmaler Hermann Schöllhorn grundlegend renoviert.

Rathaus Königsbronn

Herwartstraße 2
89551 Königsbronn
Ortsteil: Königsbronn
0 73 28 9 62 50
0 73 28 96 25 27
E-Mail senden / anzeigen