Verein für Homöopathie und Lebenspflege Königsbronn

Samuel Hahnemann
Schlehenweg 6
Vereinsvorstand
Sabine Lettl
89551 Königsbronn
Ortsteil: Königsbronn

Vorsitzende(r):
Frau Sabine Lettl
0 73 28 6880
0152 0264 2029
E-Mail senden / anzeigen
Vereinsporträt
^
Vereinsporträt

Verein für Homöopathie und Lebenspflege Königsbronn

Wir bieten an:

Kurse, Seminare, Vorträge und Mitgliederschulungen über:

- gesunde Ernährung

- vernünftige, naturgemäße Lebensweise

- Krankheitsursachen und vorbeugende Maßnahmen

- Homöopathie und Naturheilkunde

- Botanische Wanderungen

- Medizinalpolitik

- Gesundheitsliteratur

- gesellige Veranstaltungen

                                        Mitgliedschaft

- Variante A:   mit Bezug der monatlichen Fachzeitschrift „Natur und Heilen"  € 52.-/ Jahr

- Variante B:   ohne Bezug der monatlichen Fachzeitschrift „Natur und Heilen"  € 16.-/ Jahr

- Je nach Mitgliedschaft monatlich eine kostenlose Fachzeitschrift „Natur und Heilen“

- kostenlose Vorträge oder ermäßigte Eintrittspreise

Wir sind als gemeinnützig anerkannt.

Unsere Ansprechpartner:

1. Vorsitzende     Sabine Lettl

                         Sabine.Lettl@t-online.de

2. Vorsitzende     Inge Rau

Schriftführerin     Hannelore Sengteller

Kassiererin          Christiane von Ohlen

Internet:

www.koenigsbronn.de/vereine


Hinweis zum Datenschutz:
 
1.) Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein den Namen, die Adresse, den Beruf, den Geburtstag, die Telefonnummer, gegebenenfalls die E-Mailadresse und bei Bankeinzug auch die Bankverbindung auf.
 
Diese Informationen werden in einem EDV-System gespeichert. Jedem Mitglied wird eine Mitgliedsnummer zugeordnet. Die personenbezogenen Daten werden
dabei durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt.
Sonstige Informationen und Informationen über Nichtmitglieder werden von dem Verein grundsätzlich nur verarbeitet, wenn sie zur Förderung des Vereinszweckes nützlich sind (z. B. Speicherung von Telefonnummern und E-Mailadressen von Therapeuten) und keine Anhaltspunkte, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung entgegensteht.
 
2.) Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden die personenbezogenen Daten des Mitglieds archiviert. Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung betreffen, werden gemäß den steuerlichen Bestimmungen bis zu zehn Jahre ab der schriftlichen Bestätigung des Austritts
durch den Vorstand aufbewahrt.
 
3.) Die Datenschutzrichtlinie in der jeweils geltenden Fassung wird vom Vorstand erlassen.

Unsere Veranstaltungen/Termine
^
Unsere Veranstaltungen/Termine
regelmäßige Termine
^
regelmäßige Termine

Bericht über unsere letzte Veranstaltung:

"Vortrag als Ausflug in die Welt der Pflanzenöle"

Über die Verwendung von Pflanzenölen wusste Diplom-Biologin und Kräuterpädagogin Sybille Braun bei einem Vortrag bei den Homöopathen auf heitere Art viel Wissenswertes zu berichten.
Bekannt seien diese wertvollen Rohstoffe schon seit der Antike, am bekanntesten dabei sei das Olivenöl.
Benutzt würden sie jedoch nicht nur in der Küche beim Kochen und für Salate, sondern mehr noch: In den Tanks  der Fahrzeuge finden sie sich ebenso wie in den Cremes, Seifen und Lotionen, die für die Haut verwendet werden, so die Referentin. Auch die Heilwirkung der vielen verschiedenen Pflanzenöle sei ein wichtiger Aspekt ihrer verschiedensten Wirkungen.

Braun legte dar, dass alle Pflanzenöle durch Pressung und Extraktion gewonnen werden müssen. Die Art und Weise, wie das Auspressen durchgeführt werde, spiele dabei ebenso eine wichtige Rolle für die Qualität des Öls wie dessen Reinheit.  An Beispielen ging sie auf die Differenzierung zwischen raffinierten und unraffinierten Ölen ein, erklärte die Zusammensetzung von Fettsäuren und die Begriffe nativ, kaltgepresst, Transfette und deren Wirkung auf den Organismus.

Viele Öle und deren Wirkungen wurden ausführlich erläutert, nicht nur die Verwendung in der Küche, sondern ebenso das Herstellen von Tinkturen und Wasser-in-Öl-Mischungen, mit denen durch Zusatz von bestimmten Pflanzenteilen deren Heilwirkung konserviert und angewendet werden kann.

Bei der Herstellung von Salben und Cremes vor Ort konnten sich die Zuhörer gleich selbst von deren Vielfalt des Aussehens, der Anwendung und des Geruchs überzeugen.

Vorsitzende Sabine Lettl wies am Ende des Vortrags erneut darauf hin, dass der Ausflug zu den Heilkräutergärten der Firma Weleda nicht am 17.07., sondern am 24.07. stattfindet.

Die kommenden Vorträge des Vereins werden nicht mehr im Saal des Ketteler-Hauses stattfinden, sondern in der Begegnungsstätte Fussball, Brenzstraße 10.

Das zweite Halbjahr des Jahresprogramms beginnt am 18.09.2019 mit dem Vortrag „Implantate und tote Zähne – Störfelder für den Körper?“ von Zahnarzt Dr. Kay Seltrecht.
 

Hinweis auf unsere nächste Veranstaltung:

"Ausflug zum Heilkräutergarten der Firma Weleda"

Wie bereits bekannt gegeben, findet der Ausflug zum Heilkräutergarten der Firma Weleda in Schw. Gmünd/ Wetzgau nicht am 17.07. statt, sondern am 24.07.

Abfahrt ist um 10.08 Uhr mit dem Zug am Bahnhof in Königsbronn.
Nach der Ankunft in Schw. Gmünd geht`s mit dem Bus hoch nach Wetzgau, wo vor dem Weleda-Gelände der Landschafts- und Freizeitpark „Himmelsgarten“ u. a. mit seinem Aussichtsturm "Himmelsstürmer", eine 38 Meter hohe Holzkonstruktion als Wahrzeichen des Himmelsgartens, besichtigt werden kann.

Um 13.30 Uhr erwartet uns eine 1,5 stündige Führung durch den Heilkräutergarten der Firma Weleda. In Europas größtem biologisch-dynamischen Heilpflanzengarten werden auf  20 Hektar Fläche 160 verschiedene Heilpflanzenarten angebaut.
Außerdem erhalten wir während der Führung einen Einblick in die Tinkturenherstellung.
Zu den Herstellverfahren gehören Warm- und Kaltauszüge, Herstellmethoden aus dem Homöopathischen Arzneibuch sowie besondere anthroposophische Verfahren.

Im Anschluss an die Führung haben wir Gelegenheit, im Shop Weleda-Produkte zu erwerben und im Cafè bei Kaffee und Kuchen die Zeit bis zur Rückfahrt um 16.45 Uhr zu genießen.

Geplante Ankunft in Königsbronn am Bahnhof ist um 18.19 Uhr.

Da die Teilnehmerzahl an der Führung begrenzt ist, ist eine Anmeldung bei S. Lettl, Tel. 6880, erforderlich.










Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Verein für Homöopathie und Lebenspflege Königsbronn« verantwortlich.