Ihr Ansprechpartner
Herr
Dietmar Komposch
Bauverwaltungsamt
07328 9625-21
07328 9625-26
E-Mail senden / anzeigen
Innenentwicklung / Brachflächenkartierung
 
Die Bevölkerungszahlen sinken.
 
Im Strukturbericht des Regionalverbandes wurden im Jahr 2009 in der Region Ostwürttemberg 443.983 Einwohner erwähnt, bis zum Jahr 2030 wird ein Rückgang von über 26.000 Einwohnern prognostiziert.
 
Nach der ireus Studie wird vor allem der ländliche Raum dauerhaft Bevölkerung verlieren.
 
Für Königsbronn bedeutet das einen prognostizierten Rückgang der Einwohnerzahl von 7.150 (2009) auf unter 6.600 (2025), somit ca.  550 Einwohner weniger.
 
Meist leben überwiegend ältere Alleinstehende oder Paare in viel zu großen Wohnhäusern. Eine Reihe von Wohnhäusern müsste zudem dringend modernisiert werden, einige Gebäude stehen seit längerem ganz oder teilweise leer. Landwirtschaftliche Betriebe werden nicht mehr fortgeführt bzw. aufgegeben.
 
Abnehmende Kinderzahlen haben Folgen für den Bedarf an Flächen für Kindergärten und Schulen.
 
Es gibt viele Gebäude und Flächen die genutzt werden könnten, ohne dass neue Flächen, im Außenbereich, in Anspruch genommen werden müssten.
 
Die Siedlungsstruktur wird in den nächsten Jahren eine starke Veränderung erfahren.
 
Aktuell werden jedoch immer noch 6,7 ha / Tag für Wohnbau- oder Verkehrsflächen in Baden-Württemberg verbraucht.
 
Ziel ist eine drastische  Reduzierung dieses Flächenverbrauchs.
 
Dieses Ziel soll u. a. erreicht werden
 
-           durch stringente Anwendung von Rechtsvorschriften
 
-           durch Überzeugungsarbeit der Ministerien, mittels
            Broschüren und Veranstaltungen
 
-           durch Förderprogramme oder Zuschüsse.
 
 
Federführend hat der Regionalverband Ostwürttemberg zusammen mit allen Gemeinden im Rahmen des Projektes „Fläche gewinnen in Ostwürttemberg“ das Siedlungsflächenpotenzial erhoben und bewertet.
 
Es wurden alle Siedlungsflächen im rechtskräftigen Flächennutzungsplan ab einer Größe von 200qm erhoben und in vier Kategorien unterschieden.
 
-           I, Innenentwicklungspotenziale (rot), in der Regel ist
            die Aufstellung eines Bebauungsplanes erforderlich
 
-           B, Baulücken (blau), in der Regel sofort bebaubar
 
-           N, Nachverdichtung (gelb), in der Regel müssen alle
            Eigentümer zustimmen
 
-           A, Außenreserven (grün), Aufstellung eines
            Bebauungsplanes ist erforderlich
 
Auf der Grundlage dieser Erhebung hat die Verwaltung im Frühjahr 2014 die Daten aktualisiert und eine Befragung aller betroffenen Grundstückseigentümer durchgeführt.
 
Die Grundstückseigentümer sind überwiegend nicht an einer Bebauung/Veräußerung interessiert (63%), auch dann nicht, wenn ein finanzieller Anreiz gegeben wird (61%).
 
Die Innenentwicklung bzw. Brachflächenkataster wurde in der öffentlichen Gemeinderatssitzung am 17.07.2014 beraten und beschlossen das Brachflächenkataster auf der gemeindlichen Homepage zu veröffentlichen. Sofern der Grundstückeigentümer zugestimmt hat werden auch die grundstücksbezogenen Daten veröffentlicht.
 
Interessierte können sich so über die Flächen bzw. Grundstücke informieren und gegebenenfalls direkt mit dem Eigentümer Kontakt aufnehmen.

Übersichtspläne:
Itzelberg
Königsbronn Nord 
Königsbronn Süd
Ochsenberg
Zang

Innenentwicklung
I 536
Thomas Jooss
Walther-Bauersfeld-Staße 19, 89518 Heidenheim
0172-7328534
I 541
Eigentümerdaten können beim Bauvwamt angefragt werden
I 544
Eigentümerdaten können beim Bauvwamt angefragt werden

Baulücken
B 3940
Eigentümerdaten können beim Bauvwamt angefragt werden
B 3954
Eigentümerdaten können beim Bauvwamt angefragt werden
B 3959
Kreisbaugesellschaft Heidenheim
Burgstraße 30, 89537 Giengen
07322-9604-20
B 3975
Kreisbaugesellschaft Heidenheim
Burgstraße 30, 89537 Giengen
07322-9604-20
B 3986
Eigentümerdaten können beim Bauvwamt angefragt werden
B 10038
Elisabeth Truppel
Riedersteinerstr. 33, 83684 Tegernsee
08022-6607801
B 10041
Kreisbaugesellschaft Heidenheim
Burgstraße 30, 89537 Giengen
07322-9604-20
B 10042
Kreisbaugesellschaft Heidenheim
Burgstraße 30, 89537 Giengen
07322-9604-20
B 10044
Kreisbaugesellschaft Heidenheim
Burgstraße 30, 89537 Giengen
07322-9604-20
B 10064
Kreisbaugesellschaft Heidenheim, Burgstraße 30, 89537 Giengen, 07322-9604-20

Nachverdichtung
N 29
Eigentümerdaten können beim Bauvwamt angefragt werden
N 29
Friedrich Konrad
Wiesentalstraße 6, 89551 Königsbronn
07328-6462

Außenreserven
A 541

Eigentümerdaten können beim Bauvwamt angefragt werden
A 541
Christian Elser
Brückenstraße 22, 89551 Königsbronn
A 545
Ljiljane Krause
Neuffenstraße 11, 89518 Heidenheim
07321-3531892
A 546
Robert Kolb
Otto-Lilienthal-Str. 6, 71034 Böblingen
0172-7649818
A 547
Eigentümerdaten können beim Bauvwamt angefragt werden
A 552
Rüdiger Wittke, Einsteinufer 67B, 10587 Berlin
030-25423158
A 552
Hans-Werner Truppel und Elisabeth Truppel
Riedersteinerstr. 33, 83684 Tegernsee
08022-6607801

Für alle Fragen zur Innenentwicklung/Brachflächenkartierung steht der Leiter des Bauverwaltungsamtes Herr Dietmar Komposch, 07328-9625-21, dietmar.komposch@koenigsbronn.de , jederzeit gerne zur Verfügung.