Aktuell

Wichtige Informationen zur Europa- und Kommunalwahl am 09.06.2024


Wichtige Informationen zur Europa- und Kommunalwahl am 9.06.2024

Wahlbenachrichtigungsbriefe und Stimmzettel werden ausgetragen

Zurzeit werden von der Deutschen Post AG im Gemeindegebiet die Wahlbenachrichtigungen für die Europa- und Kommunalwahl am 09.06.2024 zugestellt.

Eine Wahlbenachrichtigung erhält grundsätzlich wer in das Wählerverzeichnis eingetragen ist. Dies sind alle Wahlberechtigten, die seit dem 9. März  in Königsbronn mit Hauptwohnsitz gemeldet sind.
Alle Personen, die wahlberechtigt sind und bis zum Sonntag, 19. Mai 2024 keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, sollten sich möglichst schnell mit dem Rathaus, Wahlamt, Frau Klier, Tel. 07328/9625-17 oder Herr Maier, Tel. 07328/9625-14 in Verbindung setzen.

Wie schon in den vergangenen Jahren ist es möglich, die Briefwahl über die Homepage der Gemeinde unter www.koenigsbronn.de zu beantragen.

Gleichzeitig hat die Gemeinde Königsbronn Austräger beauftragt, die an jeden Wahlberechtigten die Stimmzettel der Gemeinderatswahl und der Kreistagswahl verteilen. Dies ist nach dem Kommunalwahlgesetz so vorgeschrieben. Der Stimmzettelversand dient dazu, dass man die Stimmzettel in Ruhe Zuhause ausfüllen kann und dann schon ausgefüllt im Wahllokal in einen Umschlag steckt. Die Stimmzettel für die Europawahl erhalten die Wähler im Wahllokal. Mit diesen Unterlagen ist keine gültige Briefwahl möglich. Sollten Sie bis zum 4. Juni keine Stimmzettel für die Kommunalwahl erhalten haben, melden Sie sich bitte ebenfalls im Wahlamt.

Briefwahl angelaufen

Bereits in den ersten Tagen sind bei der Gemeinde fast 500 Briefwahlanträge eingegangen.

Diese werden bearbeitet und zeitnah versandt.

Organisatorisch ist es nicht möglich, diese Personen aus dem Stimmzettelversand herauszunehmen, deshalb erhalten Personen die Briefwahl beantragt haben, dennoch auch noch den Umschlag mit den Stimmzetteln.