Öffentliche Bekanntmachungen

Einbeziehungssatzung „Langweidstraße Flurstück 111“, Gemeinde Königsbronn, Gemarkung Ochsenberg

Der Gemeinderat von Königsbronn hat in seiner Sitzung vom 20.05.2021 den Entwurf der Einbeziehungssatzung (§ 34 Abs. 4 BauGB) „Langweidstraße 111“ in Ochsenberg mit Begründung gebilligt und die öffentliche Auslegung gem. § 3 Abs. 2 BauGB beschlossen.

zeichnerischer Teil EBS Langweidstraße Flurstück 111

Der Entwurf einschließlich Begründung und Beurteilung der ökologischen Auswirkungen in der Fassung vom 20.05.2021 liegt gem. § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 07.06.2021 bis 07.07.2021 (je einschließlich) während der allgemeinen Dienststunden im Rathaus Königsbronn, Herwartstraße 2, 89551 Königsbronn, 2. OG, Zimmer 11, zu jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Ökologische Auswirkungen sind im Zuge der Bebauung nicht zu erwarten.

Ein Umweltbericht ist nicht erforderlich.

Der Öffentlichkeit wird innerhalb der genannten Frist Gelegenheit zur Stellungnahme gegeben.

Es wird darauf hingewiesen, dass während der Auslegungsfrist Stellungnahmen abgegeben werden können und dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben können, sofern die Gemeinde deren Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Satzung nicht von Bedeutung ist.

Ein Antrag nach § 47 Verwaltungsgerichtsordnung ist unzulässig, soweit mit ihm Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der Auslegung nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht werden können.

Königsbronn, 27.05.2021

Stütz, Bürgermeister

Deckblatt EBS Langweidstraße Flurstück 111

Zeichnerischer Teil EBS Langweidstraße Flurstück 111

Schriftlicher Teil EBS Langweidstraße Flurstück 111

Begründung EBS Langweidstraße Flurstück 111