Skulptur Georg Elser

Georg Elser Gedenkstätte

"Ich habe den Krieg verhindern wollen"

Georg Elser und das Attentat vom 8. November 1939...

Georg Elser versuchte mit seinem Attentat auf Adolf Hitler in das Rad der Geschichte einzugreifen. Die Elser Gedenkstätte beinhaltet die größte Dokumentation über den Königsbronner Widerstandskämpfer.

Neben wertvollen zeitgeschichtlichen Dokumenten sind auch die Verhörprotokolle vom Dezember 1939 einzusehen und gewähren einen umfassenden Einblick in die Hintergründe des Attentats.

Öffnungszeiten

  • Sonn- und Feiertage: 11.00 bis 17.00 Uhr
  • Gerne sind wir auch zu den Öffnungszeiten des Rathauses bereit, die Gedenkstätte für unsere Besucher zu öffnen. Das Rathaus befindet sich unmittelbar in Nähe der Gedenkstätte. Auch am Wochenende bzw. außerhalb der Öffnungszeiten kann nach vorheriger telefonischer Absprache die Gedenkstätte jederzeit besucht werden.
  • Außerhalb dieser Öffnungszeiten können jederzeit Führungen für Gruppen vereinbart werden.

Eintrittspreise

  • Erwachsene: 3,00 Euro
  • Schüler (14-17 Jahre): 1,00 Euro
  • Kinder (bis 13 Jahre): frei
  • Führungen: 25,00 Euro

Georg Elser Gedenkstätte

Dauerausstellung
Herwartstraße 2
direkt am Brenzursprung, gegenüber dem Rathaus
89551 Königsbronn
Telefon:
07328 9625-0
Fax:
07328 9625-27

Wikipedia

Georg Elser-Arbeitskreis

  • "Unser Ziel ist es, dass Georg Elser der herausragende Stellenwert eingeräumt wird, der ihm zusteht."
    Zur Website

Impressionen Georg Elser Gedenkstätte

Skulptur Georg Elser
Skulptur Georg Elser
Georg-Elser Gedenkstätte
Georg-Elser-Museum Innenansicht
Georg-Elser Museum von außen